Asus BW-16D1HT FW 1.0.1 - 2014

Discussion in 'CD/DVD-Laufwerke' started by time²die, Jul 24, 2018.

  1. kufo

    kufo Well-Known Member

    War mir irgendwie durch gegangen... Hatte es gelesen, aber verpeilt :rolleyes: Muß an der Hitze liegen...
    Zu dvdisaster kann ich leider nichts sagen. Hattest du denn auch mal eine BD eingelegt? Wäre für mich interessant, ob die gelesen werden kann.

    Grüße
     
  2. time²die

    time²die Member

    Ich muss gestehen, das ich nicht eine einzige BD besitze. :D

    EDIT: Ok, die Geschichte mit dvdisaster hat sich dann auch geklärt, es war der SATA Controller, jetzt läuft es wieder wie es soll. :)
     
    Last edited: Jul 29, 2018
  3. kufo

    kufo Well-Known Member

    Mein zweites Laufwerk arbeitet zwar, aber erkennt keine Disc.
    Werde das mal mit deiner bin versuchen. :rolleyes:
     
  4. time²die

    time²die Member

    Mach das. ;) So konnten wir und gegenseitig helfen.
     
    kufo likes this.
  5. sepalod

    sepalod Member

    Mal ne andere Frage, woran erkennt man den ob das Asus LW eine NS40 oder NS50 Version ist? Bin auf er suche nach einem :)
     
  6. kufo

    kufo Well-Known Member

    Die beiden Laufwerke sind zwei verschiedene Typen. Da musst du dir vorher überlegen was du kaufen willst.
    Der Laufwerk Typ und die Firmware Version werden dir in der Regel vom Brennprogramm angezeigt.
     
  7. sepalod

    sepalod Member

    Hm, ich bin halt auf der Suche nach einem UHDFriendly LW und dachte da an das Asus BW-16D1HT. Wie kann ich jetzt vor dem Kauf erkennen, dass das LW richtig ist.
    Ich finde nirgends eine Angabe die auf ns40 oder ns50 schließen lässt. Z.b https://www.mindfactory.de/product_...c-Writer-SATA-intern-schwarz-Bulk_891958.html

    Oder sollte man lieber zum LG LW greifen da es mir scheint dass man den Wert in der Modelbezeichnung wiederfindet? Z.b. LG BH16NS55
     
    Last edited: Aug 24, 2018
  8. kufo

    kufo Well-Known Member

    Ein freundliches Laufwerk jetzt neu zu kaufen ist nahezu aussichtslos :(
    Du könntest höchstens mal in einen Laden gehen und dann auf den Aufkleber auf dem Laufwerk schauen.
    Informationen dazu findest du hier im Forum. Ob LG oder Asus ist am Ende eine persönliche Entscheidung. Ich hab ein LG mit Asus FW und bin zufrieden damit.
    Kurzum: Kauf dir ein Laufwerk und im Zweifel musst du eben nach der hier ausführlich von Tourist beschriebenen Methode patchen. Das bekommst du schon hin :)
    L. G. kufo
     
  9. D300

    D300 Well-Known Member

    DeUHD hat vllt noch welche...But Teuer
     
  10. sepalod

    sepalod Member

    Erstmal danke für die Info. Leider habe ich mir das auch schon gedacht. Prinzipiell könnte ich es auch mal testen selber zu flashen. Was mich nur gerade verwundert hatte war die Info hier im Thread. Bisher dachte ich alle LW - also alle Asus LW mit der Modelnummer Asus BW-16D1HT und alle LG Laufwerke mit LG BH16NS55 sind friendly also im Sinne von, man kann sie flashen. Im dritten Post hier steht aber dann was von NS40 und NS50 bei dem Asus LW und mir ist unklar woher man diese Info bekommt. Ich würd mir jetzt ungern das "falsche" LW zulegen, wass dann nicht flashbar ist?

    Bzgl dem Flashen habe ich mir auch bereits den anderen Thread durchgelesen. Ist wes wirklich so, dass man kein UEFI Mainboard verwenden kann. Oder würde das auch gehen, solange man die SATA Ports auf IDE umstellen kann?

    Grüße und Danke
     
  11. kufo

    kufo Well-Known Member

    @sepalod
    Da hast du wohl etwas falsch verstanden :) Friendly heißt, das dieses Laufwerk aus dem Karton genommen werden kann und sofort einsatzbereit ist - Ohne flashen.
    Die beiden von dir genannten Laufwerke sind aber in jedem Fall flashbar. Bzgl. des UEFI Boards solltest du vielleicht mal einen neuen Post erstellen.
    Ich möchte dir da nichts falsches erzählen, aber eigentlich sollte das bei dir klappen (Wenn du alles so einstellen kannst wie im ersten Beitrag hier):
    https://forum.redfox.bz/threads/dow...-laufwerken-unter-freedos-mit-dosflash.74480/

    L.G
     
  12. Terramex

    Terramex Well-Known Member

    @sepalod
    Bei einem UEFI Board auch den Compatibility Support Mode (CSM) aktivieren (und davor Secure Boot deaktivieren), sonst funktioniert dosflash nicht.
     
    Last edited: Aug 24, 2018
  13. kufo

    kufo Well-Known Member

    Danke für den Hinweis @Terramex (y) Daran hatte ich nicht gedacht in meiner Beschreibung.:D
     
  14. Heiner

    Heiner New Member

    Hallo, ich habe das Problem von @time²die damal wohl nun nochmal in blöder fabriziert und zur krönung noch wild alles an Crossflasch probiert bevor dann nichts mehr ging...(lachen ist erlaubt) letztendlich konnte mich mit Dosflah und der damaligen Fianl.bin schonmal dahingehend retten das DVD und CD wieder gelesen weren. beim abspielen von Blurays sagt mit Poverdvd19 allerdings immer das die kratzerlose original Bluray Kaputt ist.
    kann mir da eventuell auch jemand auf die Sprünge helfen?
     
  15. kufo

    kufo Well-Known Member

    Das wird wohl schwer werden. Du kannst eigentlich nur den Firmware Changer modifiziert, von der MakeMKV Seite nehmen. Schau mal auf der Seite, ob damit klar kommst. Wenn nicht, meld dich noch mal. Das ist ein ungefährliches Tool und sehr leicht zu handhaben.

    Gruß kufo