AnyDVD und UHD offizielle Laufwerke

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by Sendmen, Oct 10, 2020.

  1. Sendmen

    Sendmen Well-Known Member

    Hallo Zusammen,
    ich war nun länger nicht mehr im Forum aktiv, da meine Anwednungsfälle mit AnyDVD (Blu-Ray-Rip) tadellos funktionieren.
    Neulich ist mein TV ausgestiegen und ich habe nun auch endlich einen 4K TV. :)

    Natürlich wollte ich nun auch AnyDVD mit einer 4K Disk testen, was jedoch nicht funktioniert. Ich habe bereits im Forum herausgelesen, dass AndyDVD nur mit UHD friendly Laufwerken funktioniert, aber nicht mit offiziellen UHD-Laufwerken (wie beispielsweise mit meinem Laptop-Brenner LG BU40N).

    Ich habe nun auf die Schnelle nichts über den "Hintergrund" erfahren. AnyDVD hatte doch nie irgendwelche Restriktionen mit Hardware...? Wieso aber bei UHD's? Warum werden (bzw können) keine offiziellen UHD-Laufwerke unterstützt?

    Gibt es Hoffnung, dass zukünftig auch offizielle UHD-Laufwerke unterstützt werden?

    Danke und viele Grüsse
     
  2. kufo

    kufo Well-Known Member

    Das liegt an den Laufwerken, bzw der Firmware. Die UHD hat ja technisch viele Unterschiede zur normalen Blu Ray. Die Größe und Anzahl der Layer ist wohl das Hauptmerkmal. Ob es mal eine Unterstützung für offizielle Laufwerke gibt, kann man aktuell noch nicht sagen.
     
  3. coopervid

    coopervid Well-Known Member

  4. Bob Rich

    Bob Rich Member

    gibt es eigentlich externe friendly-Laufwerke, ich meine Slim-LW, nicht das LG BE16NU50? VG
     
  5. kufo

    kufo Well-Known Member

    Dazu kann ich dir leider nichts sagen :( Vielleicht hat ja einer hier ein freundliches Slim Drive und meldet sich dazu.
    Sonst müsstest du evtl. die Liste der freundlichen Laufwerke nehmen und die heraus suchen.
     
  6. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Gibt es nicht. LG BU30N ist in der Liste, aber es ist nirgendwo zu kaufen und es ist auch keine MK-Firmware verfügbar.
     
  7. D300

    D300 Well-Known Member

    wg. Laptop: wer mit so einen Ding UHD-BDs bearbeiten will muss sich Bewusst sein, das die
    Schachtel schon über sehr viel Power verfügen sollte...>>kein Vergleich zur "Normalen" BD<<
     
  8. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Da hast du vollkommen recht! Wenn dann auch noch "schrumpfen" hinzukommen soll, ist bei den meisten Laptops wegen den nicht unterstützten Grafikprozessoren eh Schluss. Und schrumpfen per CPU ist schnarchlangsam. Somit falls nötig ein externes Laufwerk mit USB nehmen oder bauen. Es gibt aber kaum noch Gehäuse dafür. Aber es gibt auch Verkäufer z.B. in UK die sowas komplett und schon geflasht verkaufen.
    Kompatibilität ist auch gelistet.
    https://www.makemkv.com/forum/viewtopic.php?f=20&t=19387
     
  9. Sendmen

    Sendmen Well-Known Member

    Hallo Zusammen,
    zuerst besten Dank für die Info's und Antworten. :thankyou:
    Die Anzahl der Layer und Größe der Layer spielt doch aber für AnyDVD keine Rolle...? Was ist denn der Unterschied von "UHD freundlichen Laufwerken" und den offiziellen nicht supporteten UHD-Laufwerken? Ich vermute bei den freundlichen gibt es eine "Softwarelücke" in der Firmware, die AnyDVD ausnutzt...?

    Ich arbeite schon immer mit einem einigermaßen performanten Laptop, weil ich keinen Platz für einen Desktop-PC habe. Aber zugegebenermaßen ist der jetzige Laptop auch schon wieder in die Jahre gekommen. Ich möchte lediglich eine 1:1 Kopie bzw nur den Hauptfilm als MKV auf eine Festplatte sichern, also ohne schrumpfen oder dergleichen. Letztendlich müssen hierzu doch nur die Daten "stumpf" von A nach B kopiert werden bzw evtl. noch ein paar nicht benötigte Sprachen dabei entfernt werden. Ich gehe deshalb davon aus, dass das auf Grund der größeren Datenmenge "nur" etwas länger dauert als bei einer normalen Blu-Ray...? Oder liege ich da falsch? :confused:

    Noch eine theoretische Frage: Soweit ich das überblicke, werde ich mit den derzeitigen Laptop-Spezifikationen keine UHD's abspielen können (I7-6700HQ; NVIDIA GeForce GTX 960M). Mit "Abspielen" ist anschauen über PowerDVD17 Ultra gemeint. Wäre das Laufwerk aber theoretisch in der Lage die Disks zu lesen, könnte ich doch aber dennoch die Disk mit dem Muxer oder MakeMKV bearbeiten um den Hauptfilm auf eine externe Platte zu sichern, korrekt?

    Jetzt bin ich total verwirrt. Auf der Seite wird das LB BU40N als friendly aufgeführt (mit einer speziellen Firmware)
    "LG-BU40N v1.03MK UHD Friendly Blu-ray Drive / Slim Vantec External Enclosure "
     
    Last edited: Oct 12, 2020
  10. kufo

    kufo Well-Known Member

    Nicht mit der Bezeichnung Liste der freundlichen Laufwerke, aber es gibt eine Übersicht der Firmware für die jeweils freundlich zu manchenden Laufwerke. Das ist doch quasi das, was er braucht. ;)
     
  11. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Das mit dem friendly ist nicht die Hauptsache. Du hättest weiterlesen sollen.

    LG BU40N 1.03 compatible with Makemkv
    LG BU40N 1.00 compatible with Makemkv, DeUHD, DVDFab

    AnyDVD ist nicht gelistet bei beiden Firmwares.

    Schau mal hier. Kam über die Suchfunktion. Kommentar von MartyMcNuts:

    https://forum.redfox.bz/threads/any...ds-but-other-software-will.78835/#post-519357

    Deine anderen Fragen müsste man mal separat adressieren. Am besten schreibst du mir eine PM.
     
    Last edited: Oct 12, 2020
  12. kufo

    kufo Well-Known Member

    Ich hätte es genauer ausdrücken sollen: Freundlich für AnyDVD - darum ging es ja hier und ich hatte das einfach vorausgesetzt.
    Was soll ich unter Any mit einem Laufwerk, das nur für den Fab oder MakeMKV geeignet ist?
     
  13. Sendmen

    Sendmen Well-Known Member

    ...besten Dank für das Feedback. :) Ja, das mit den Einschränkungen der "friendly-Version" hatte ich dann auch noch gelesen.
    Das nützt mir natürlich nicht viel, wenn ich AnyDVD dann nicht mehr nutzen kann. Es sei denn, ich würde zu Fab wechseln. Das möchte ich jedoch auch nicht... ;-)

    Auf dieses Angebot komme ich gerne zurück. PM geht gleich raus. (y)