AnyDVD HD und ConvertXtoDVD von Blue-ray zu DVD9 - Ruckeln - alternative Software?

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by Tom Paxton, May 1, 2008.

  1. Tom Paxton

    Tom Paxton Member

    Hallo Zusammen!
    Versuche gerade mit ANYDVDHD und ConvertXtoDVD von einer BlueRay eine DVD9 zu erstellen. Qualitativ ist das Ganze ja hervorragend und funktioniert auch mit dem "m2ts" Stream. Diesen kann man in ConvertXtoDVD laden und sich eine DVD erstellen lassen. Nun habe ich allerdings ein Interlaced / Deinterlacing Problem.
    ConvertXtoDVD deinterlaced den "m2ts" Stream, was bei der "VOB" Datei zum Ruckeln führt.

    Gibt es einen Trick oder eine Alternativ Software zu ConvertXtoDVD (welches zwar hervorragend ist) um das Ruckeln zu umgehen?
    Bzw. Wie gehe ich vor um eine BlueRay auf eine DVD9 zu packen?
    Vielen Lieben Dank für Eure Unterstützung! :bowdown:
     
  2. Condor

    Condor Well-Known Member


    Das BluRay-Material ist Progressiv (wenn ich mich nicht irre)!!! Somit fällt das mit Interlaced / Deinterlaced weg. Dann dürfte auch kein ruckeln sein.

    Das Bluray-Material ist in 23.976 fps und Pal ist 25 fps. Das Programm müsste ein speedup durchführen (können) somit kein ruckeln entsteht. Nero z.b. kann es nicht!!! ConvertxtoDVD das du benutzt kann es!!!

    Ich hoffe das du das Proggi richtig konfiguriert hast.

    mfg
    Condor
     
  3. Tom Paxton

    Tom Paxton Member

    Danke für die schnelle Antwort!
    Das BlueRay Material an sich ruckelt nicht, wenn ich es von der Festplatte schaue. Ist wohl progressiv.
    Allerdings schlägt mir ConvertXtoDVD vor, das Ganze zu deinterlacen. Mache ich den Haken aus dem Deinterlace weg, entstehen noch größere Zeilensprünge.
    Werde nochmal in den Einstellungen nachsehen. Nur viel ändern lässt sich da nix.
    Hast Du auch das Programm? Habe die Version 3.0.0.9.


    Dort steht dann: Auflösung: Full D1 (720x576), Standard PAL (25fps)
    Deinterlace-Filter: 1 Quelle deinterlacen...

    Würde gerne die Framerate ändern, nur das geht nicht... *grübel*
     
  4. Condor

    Condor Well-Known Member

    Ich habe mal mit einer älteren Version damit rumgespielt (Testversion). Da war alles ruckelfrei nach dem konvertieren. Aber die Bildqualtität war misserabel und für mich nicht akzeptabel. Eigentlich müsste es dann mit der neuesten Version auch funktionieren?!

    Sicherlich gibts da Möglichkeiten, aber ein One-Klick-Tool gibts nicht. Da musst schon in die Tiefe des Inets gehen, kräftig googeln und Englischkenntnisse sehr von Vorteil. Ergo musste mal im englischen Forum hier nachschauen, vielleicht findest du da auch Hilfe.

    Eines kann ich dir aber noch mitteilen: Die BluRay kann man splitten auf die DVD9. Meistens werden da mindestens 2-3 davon benötigt, wobei wahrscheinlich aber das Menü flöten geht und auch die forced Subs.
    Desweiteren, wenn du eine Vob-struktur auf deine DVD haben willst, brauchste einen schnellen Rechner, viel Zeit, genügend Kenntnisse, sonst wird es nichts.

    mfg
    Condor
     
  5. Tom Paxton

    Tom Paxton Member

    Der schnelle Rechner und ein paar Kenntnisse sind zwar vorhanden (auch Englische) aber Du hast recht. Ein One-Klick Tool gibt es noch nicht. Bin schon fleißig am GOOGLEN und recherchieren. Danke aber mal für Deine Tips! Mal sehen, was sich noch ergibt... *grübel* Immerhin geht es in kleinen Schritten vorwärts... Falls Du noch eine Idee hast, lass es mich wissen. Tausend Dank. :bowdown:
     
  6. Condor

    Condor Well-Known Member


    In dem m2ts-Container könnnen 2 mögliche Formate sein. Es sind mpeg4 AVC und VC1. Jeder von ihnen wird "anderst behandelt".

    mfg
    Condor
     
  7. Tom Paxton

    Tom Paxton Member

    o.k. Wenn ich denn Container mit TSMuxer 1.7.6b öffne, zeigt er mir einen Mpeg2 Stream und eine AC3 Datei an. Oder brauche ich etwas anderes um den Container-Inhalt zu lesen?
    Kann das Ganze dann auch demuxen und abspielen. Allerdings läuft schon danach die demuxte Mpeg Datei nicht ruckelfrei ab. Versuchte das Ruckeln mit TSMuxer zu korrigieren... Per Frame Rate. Bringt aber nix. Selbst wenn ich es auf 23.976 fps einstelle und so demuxen lasse. Dachte das wäre eine Lösung...
    Woher kommt das? Der Stream ist ja nur "abgetrennt"... :bang: Ich bin zu blöd... Oder ich versuche mal eine andere BlueRay. TSMuxer gibt mir an, es handel sich dabei um ein Main@4 / Resolution 1920 / 1080i / Frame Rate 25 Signal. Also wird es ja beim demuxen beschleunigt. Dadurch entsteht das Ruckeln, dachte ich. Wenn ich die gleiche Framerate einhalte (23,...) sollte es doch weg sein. Was mich dabei stört sind die 1080i (Interlace Halbbilder). Dachte ja das Signal ist einfach 1080 Punkt. Wer macht jetzt da 1080i draus? Sorry, wenn ich doof frage...
     
    Last edited: May 1, 2008
  8. Tom Paxton

    Tom Paxton Member

    Habe es jetzt mit einem progressiven Stream 1080p versucht. Immer noch leichtes Ruckeln... Hilfe... Hat noch jemand eine Idee? Und wie sind dann die VC1 Dateien zu behandeln? Viele Frage, ich weiß...
     
    Last edited: May 2, 2008