4K UHD Blu-ray in ISO erstellen

Discussion in 'AnyDVD HD (UHD Probleme)' started by marcus locos, May 26, 2019.

  1. marcus locos

    marcus locos Well-Known Member

    Guten Morgen und schöne Pfingsten,
    macht es eigentlich einen Unterschied ob man die ISOs mit AnyDVD oder ImgBurn erstellt?

    CloneBD habe ich noch nie benutzt. Ist das auch noch zu empfehlen?

    Gruß
    marcus locos
     
  2. D300

    D300 Well-Known Member

    Grundsätzlich ist es zu empfehlen ... wenn Du aber nur ISOs erstellst, ist das Programm für Dich
    unnötig.
     
    marcus locos likes this.
  3. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    zusätzlich erwähnt sollte aber sein das man nichts anderes benötigt als AnyDVD wenn es ein untoucht ISO bleiben soll .
    Wenn man eine Iso erstellen möchte die gestrippt ist, wäre CloneBD das Tool was man haben sollte.
    Kostet ja auch nichts solange man nicht trancodieren will.
     
    snoopy0815 and kufo like this.
  4. D300

    D300 Well-Known Member

    Genau, Dazu ein Screenshot
    FastStoneEditor1.jpg
     
    snoopy0815 and kufo like this.
  5. marcus locos

    marcus locos Well-Known Member

    Also ich mache das schon seit Jahren mit ImgBurn und damit bleiben doch die ISOs auch untoucht!?

    Was meinst du mit gestrippt? Einen Ordner mit den Namen: BDMV, CERTIFICATE, UHD ?
    Wird CloneBD nicht dazu benutzt um die ISO auf eine BD zu brennen? Ich mache das immer so:
    Ich stecke die BD oder 4KUHD in das Laufwerk, erstelle eine ISO mit ImgBurn und kopiere Sie auf die Festplatte, fertig. Ich habe das früher auch einmal mit AnyDVD getestet und dabei sieht die ISO identisch aus wie wenn ich es mit dem ImgBurn erstellen würde.

    Sorry, was bedeutet trancodieren ? :unsure:
     
  6. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Ob du nun IBu. nimmst oder any ist wurscht nur warum zwei Programme nutzen wenn eins reicht .
    IBurn läuft (rippen) ja nicht ohne AnyDVD.


    Eine gestrippte Iso ist eine ISO welche nur noch die Sachen beinhaltet die man benötigt zB. nur noch der Film mit deu Ton und deu Untertitel.
    Und eine Iso Ausgabe ist eine Iso und keine Ordner Orner Ausgabe.


    Trancodieren ist wenn man eine Disc verkleinert also zB ein komplette UHD BD ist 66GB gross und Tanskodiert (verkleinert) sie so das sie dann auf einen BD50 Rohling passt statt auf einen UHD BD Rohling.
     
    marcus locos and kufo like this.
  7. marcus locos

    marcus locos Well-Known Member

    Richtig, habe mich jetzt irgendwie seit Jahren daran gewöhnt. AnyDVD einschalten, Disc einlegen und mit ImgBurn auslesen.
    Ob das jetzt umständlich ist oder unnötig weiß ich nicht. Ist ja nicht so das ich das über große Umwege mache ;)

    Ok danke für deine Erklärung. Das sind alles Dinge also die für mich nicht in frage kommen. Ich rippe ja die BD/4KUHDs 1:1 also mit Menü, allen Sprachen etc. Brennen tue ich auch nix, kommt immer alles auf die Festplatte. Kommt also trancodieren auch nicht in Frage. Sind das jetzt 2 unterschiedliche Begriffe? Trancodieren? Tanskodiert? Brauche jetzt keine ausführliche Erklärung dafür. Dachte nur im ersten Moment das es sich um Rechtschreibfehler handelt :)
     
  8. D300

    D300 Well-Known Member

    es ist beides .. AnyDvd kann ganz alleine deine ISO erstellen ... ImgBurn ist dadazu absolut unnötig.

    ps. Trancodieren ist vllt. eher ein Begriff aus dem Walfanggewerbe...;)
     
  9. marcus locos

    marcus locos Well-Known Member

    iso.PNG

    Muss man da irgendwo ein Haken setzen oder einfach Datenträger in Image Datei rippen...
    und Kopieren? Wie macht Ihr das?

    Von der Geschwindigkeit ist beides gleich oder kann AnyDVD die ISOs schneller erstellen?

    Und wie mache ich das wenn ich eine Imagedatei aus Dateien/Ordnern erstellen möchte? Das geht ja mit AnyDVD nicht. Dazu brauche ich dann doch ImgBurn oder nicht?
     
  10. D300

    D300 Well-Known Member

    Genau das !
    Quelldatei und Zieldatei muss stimmen ansonsten kein Haken
    ..........
    Schneller ? ... Keine Ahnung >> Bitte selbst Testen.
    ..........
    interessant ist noch der Haken in "Kopierschutz mitkopieren", den kann man setzen um eine ISO zu erstellen
    in der der Kopierschutz noch enthalten ist....
    Das macht man "PRAKTISCH" aber nur wenn AnyDvd einen Film noch nicht entschlüsseln kann, und man den Film jemanden für ein paar Tage ausgeliehen hat (oder so ähnlich):cool::rolleyes:
     
    kufo likes this.
  11. kufo

    kufo Well-Known Member

    ISO geht etwas schneller, weil die Struktur 1:1 übertragen wird. Incl. der leeren Sektoren und Zwischenräume auf einer Disc. Hier liegt eben der Unterschied zur Dateistruktur.
    Groß ist der Unterschied nicht, aber bei einem älteren Rechner kann es durchaus ein paar Minuten ausmachen.
    @marcus locos
    Warum willst du denn Dateien in ISO umwandeln? CBD beherrscht doch beides!
    Das kann man grundsätzlich machen, wenn man nicht sicher ist, ob der Kopierschutz richtig erkannt und entfernt wird. Um diese ISO dann in CBD zu bearbeiten muss man sie aber mounten.
    Alle Programme machen je nach Anwendung und Aufgabe Sinn.Ich verstehe nur nicht, was du mit einer kopiergeschützten ISO auf deinem Mediaplayer willst :confused:
    Wenn du so viele verschiedene Versionen einer Datei anlegst, brauchst du ja auch riesige Mengen an Festplattenspeicher - Da kommen schnell ein paar TB für 20 Filme zusammen.
     
  12. marcus locos

    marcus locos Well-Known Member

    ISO geht etwas schneller mit AnyDVD oder ImgBurn?

    Meistens habe ich eine BD Disc oder eine 4KUHD Disk die ich in eine ISO erstelle. Manchmal habe ich aber auch einen Ordner (BDMV, CERTIFICATE, UHD) den ich in eine ISO umwandeln muss.
    Wie gesagt mit CloneBD habe ich mich noch nie beschäftigt. Ganz genau verstehe ich aber nicht was du meinst mit diesem Satz:
    Wenn ich Dateien habe dann muss ich daraus eine ISO erstellen..... Wie man es macht ist ja egal, Hauptsache es funktioniert.
     
  13. kufo

    kufo Well-Known Member

    ISO geht generell schneller, egal ob IMGBURN oder ANY

    Warum erstellst du da nicht gleich eine ISO?
    Also unsinnig die Filme im Dateiformat abzuspeichern. Ich denke da praktisch und kann deine doppelte Arbeit nicht nachvollziehen.....
     
  14. marcus locos

    marcus locos Well-Known Member

    Du hast einfach nicht verstanden was ich meine. Es ist keine doppelte Arbeit. Ich habe geschrieben das ich meistens eine Disc habe und die lass ich dann natürlich gleich in eine ISO erstellen.
    Aber manchmal habe ich keine Disc und nur diesen Ordner. Woher ich diesen Ordner habe ist doch Sch*** egal. Aus diesem Ordner muss ich dann eine ISO erstellen. Und meine Frage war dazu
    wie und womit man das am besten erstellt.

    Du denkst wirklich ich habe ne Disc, wandel es in Ordner und Dateien um - um es dann in eine ISO zu erstellen? o_O
     
  15. kufo

    kufo Well-Known Member

    Doch habe ich verstanden o_O Du verstehst es aber herrvorragend aus einer so banalen und schon zig mal durchgekauten Geschichte einen 8 Seitigen Thread zu produzieren.... Alle Achtung (y)
    Ich bin an dieser Stelle raus, aus dem Unsinn :cautious:
     
  16. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Wenn du order hast und nur ein ISO machen willst dann bleib bei IBurn und gut ist .
    Ich persönlich halte es für Quatsch sich eine Untouch Datei für nen Mediaplayer zu erstellen da dies doch eine Verschwendung von Festplatten Ressourcen darstellt aber das muss jeder selbst wissen.
    Also bleib bei dem wie es immer gemacht wurde
     
    kufo likes this.
  17. D300

    D300 Well-Known Member

    Ganz Deiner Meinung, und wenn man mal wirklich an einen Making of, oder sonstigen Credits interessiert ist, dann
    kann man an Dieser Stelle auch mal die original Scheibe aus dem Regal holen.
     
    kufo likes this.
  18. marcus locos

    marcus locos Well-Known Member

  19. D300

    D300 Well-Known Member

    Hauptfrage: Welche Laufwerke funktionieren überhaupt mit AnyDvd
    da sollte es doch auch eine Liste geben
     
    kufo likes this.
  20. kufo

    kufo Well-Known Member

    Last edited: Jun 20, 2019