4K MKV zu ISO konvertieren

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by Klausser, Jul 24, 2018.

  1. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    Wer hat einen guten Tip

    Möchte ab und an eine 4K MKV in eine ISO wandeln. Mein Fantec/Himedia gibt 4k nur als MKV wieder. 4K ISO laufen nicht. Deshalb sind meine 4K "Filme" durchweg im MKV Format.
    Gibt es ein gutes Tool das mir daraus, bei Bedarf , eine ISO in gleicher Qualität erzeugt ? Bin bei meiner Suche nicht wirklich fündig geworden.

    .... wünsche Allen ein kühles Fleckchen !
     
  2. D300

    D300 Well-Known Member

    ts muxer hat so eine Funktion..ob das aber mit 4K funzt .. keine Ahnung
     
  3. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    He D300 ... nicht wirklich. MKV wird angenommen. Es kommt aber beim Erzeugen der ISO nach kurzer Zeit zu Abbruch.
    Das ganze ist nicht "stabil" und nicht wirklich was jch suche.
     
  4. Terramex

    Terramex Well-Known Member

    Worin besteht der Bedarf dies ab und an tun zu möchten - wenn ich mal so neugierig fragen darf ?
     
  5. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    ...danke für die Nachfrage. Eigentlich habe ich es oben beschrieben. Ich musste feststellen, das nicht jeder Disc Player MKV in gebrannter Form wiedergibt.
    Ich selbst lege die MKV auf Platte. Die wird von einem 4K Multimediaplayer eingelesen. Mein momentaner lies das MKV Format.
    Aber Andere leider nicht. Hatte mich schon mal nach einem aktuelleren, neuen und hochwertigen Multimediaplayer umgeschaut.
    Nicht alle akzeptieren das MKV Format. Bei ISO sieht es anders aus.

    Grüsse
     
  6. Terramex

    Terramex Well-Known Member

    Von "gebrannter Form" war oben eigentlich nichts beschrieben.

    In "nicht gebrannter Form" unterstützt das Gros der Player MKV besser als ISO.

    Das ganze Thema gab es hier ja schon - eigentlich: https://forum.redfox.bz/threads/mkv-iso.74310/

    Bist du mit TsMUHD nicht weiter gekommen ?
    Ist ja auch noch lange nicht ausgereift.
     
    Last edited: Jul 26, 2018
  7. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    .... um es auf den Punkt zu bringen ISO sind mein bevorzugtes Format.
    Eine ISO lässt sich später leichter bearbeiten. In MKV konvertieren, brennen etc.. Wie sich zeigt , ist das beim Format MKV doch recht eingeschränkt.
    Ich für mich denke, mit einer ISO als zusätl. Sicherheit bin ich flexibler aufgestellt, falls mal eine meiner am Player hängenden. HDD das zeitliche segnet, oder ich den Mediaplayer erneuere. Mit einer ISO lässt sich einfacher ein anderes x-belibiges Format erstellen. Zukünftige Multimediaplayer werden sicher auch uneingeschränke, als die Aktuellen, 4K ISO problemlos darstelllen können.
     
  8. D300

    D300 Well-Known Member

    ISO ist grundsätzlich gut, aber was Du da vorhast, ist wie ein Kind nach der Geburt wieder zurück in den Bauch stecken zu wollen.
    Der Zustand ist schon wieder herstellbar, aber nur auf die althergebrachte Weise;):whistle:
    (auf ein Neues)
     
    Last edited: Jul 26, 2018
    kufo likes this.
  9. kufo

    kufo Well-Known Member

    Schön erklärt @D300 (y) Besser alles als ISO ablegen, da hat man alle Möglichkeiten offen zur Weiterverarbeitung.
     
  10. D300

    D300 Well-Known Member

    Hierzu gibts dann noch die Neuigkeit, das der TSMuxer zZt. weiterentwickelt wird.
    Aus einer MKV lässt sich damit sehr einfach eine UHD-ISO erstellen.
    Einschränkung: im Moment wird das HDR Zeugs noch nicht mit-übernommen.
    https://dl.bintray.com/justdan96/tsMuxer/
     
    Last edited: Dec 25, 2019
    kufo likes this.
  11. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Das "HDR-Zeugs" ist aber die Hauptsache weil das "MKV-Zeugs" nicht tut. Nicht mit Dolby Vision. Also bleib mal cool. Für mich erste Prio dass alles bezüglich HDR und ATMOS funktioniert. Und deswegen Backup auf ISO oder folder.
     
  12. D300

    D300 Well-Known Member

    das wissen wir, und um nichts anderes gehts doch !!
    wenn HDR nicht wichtig wäre, hätte ich bestimmt nicht darauf aufmerksam gemacht, das es mit dem Muxer jetzt noch nicht Funzt.
    Aber es wird am Ball geblieben, wenn demnächst ein Programm mal richtig Funktioniert
    wird das HIER Kundgegeben.:)
    Im Moment ist es mit Sicherheit am Besten den Film also ISO (oder ISO-Hauptfilm) zu Sichern.
    (zumindest die mit DV Inhalt)
     
    Last edited: Dec 26, 2019
  13. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Ergo - ISO oder folder - hast du vergessen zu sagen....
     
  14. D300

    D300 Well-Known Member

    Hmm, ..... oder umgekehrt, was einen eben lieber ist.
    Ich nimm ISO
     
  15. coopervid

    coopervid Well-Known Member