4K Mediaplayer - welcher ist empfehlenswert

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by Klausser, May 15, 2016.

  1. smultron

    smultron Member

    Wiedergabe mit 2GB ist völlig problemlos. Ja die Movie Wall ist im Vergleich zur Shield natürlich nicht so flott beim laden der Cover, aber ich habe liebe eine stabile Wiedergabe als in Rekordzeit durch 2000 Cover zu fliegen.
     
  2. James

    James Redfox Development Team Staff Member

    ?
    It sure does this.

    This is correct. You have to leave it at 4K BT2020 all the time.
     
  3. James

    James Redfox Development Team Staff Member

    Amlogic S905X boxes (like Vero4K) are great, but the 100 mbit ethernet can be problematic.
     
  4. James

    James Redfox Development Team Staff Member

    This isn't an Android box. 2 GB is fine for OSMC or LibreElec.
     
  5. smultron

    smultron Member

    Turning adjust Framerate on no HDR turning it off and I have HDR.
    Kodi is running on 1080p and switches to 4k with bt.2020 when an UHD is playing and when then switching to a regular BR it gives wrong colours.
    Maybe I have been extremly incompetent or unlucky but for me it did not work.
    If you have Kodi settings that do work I will be happy to try them out. (later, right now the sun is shining)
    100 Mbit is ok for 99,99% of the movies out there. For the very very few UHD disks an USB to 1Gbit Adapter can be used which gives you close to 300 Mbit.
     
  6. TheSound

    TheSound Active Member

    I am completely with James on this. I use it with an Epson TW9300W projector and it throws HDR perfectly with 4k content, also from Netflix e.g. It took me a few trials but i found out the same, leaving it at colourspace at 4K BT2020 solves the switching issue. Even using it with a HD-TV AND the UHD projector works fine, for the HD TV it changes to HD settings and on the projector it gets back to UHD / 4K settings.

    I am using media players since 2011 now and i surely never had such a "whatever-you-do-it-works-super" device as the the Shield TV. Especially when it comes to the use of Kodi with access to all its settings and Atmos / DTS:X sound at the same time...
     
  7. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    ...sind wir hier noch im deutschsprachigem Teil des Forums .. .. oder wurde das englische geschlossen ?
     
    fuchsbau likes this.
  8. Ch3vr0n

    Ch3vr0n Translator NL & Mod

    It's the German section yes, but the staff doesn't speak every language. James answered in English, thus so did the user.

    Sent from my Nexus 6P with Tapatalk
     
  9. smultron

    smultron Member

    War mein Fehler, ich habe einfach aus Reflex ins englische gewechselt.

    Dann bin ich wohl zu blöde, aber bei mit verabschiedet sich HDR beim ändern der Framerate.
    Autoresolution war so auch nicht zu gebrauchen.
    Ich habe meine Lösung und bin happy, wenn (oder besser falls) Oreo kommt probiere ich gerne noch einmal.
    Sollte Apple sich entscheiden passthrough für Atmos und DTS:X anzubieten probiere ich auch noch den apple TV aus;-)
     
  10. Seroga

    Seroga Well-Known Member

    Ist es nicht mit Infuse am ATV4K schon möglich?
     
  11. smultron

    smultron Member

    Nein, TrueHD und DTS MA werden nach PCM gewandelt, das ist kein Problem. Bei den Objektbasierten Tonformaten funktioniert das leider nicht.
     
  12. Seroga

    Seroga Well-Known Member

    Habe mit Infuse Atmos und DTS:X Dateien abgespielt...wird als PCM angezeigt. Laut Homepage wird Atmos und DTS:X von Infuse nicht unterstützt.
     
  13. smultron

    smultron Member

    Infuse nimmt halt den TrueHD Kern und wirft den Rest weg. Wär schon schön wenn Apple das mal in tvOS einbaut. Ein Apple TV tät sich bei uns so schön in die restliche Landschaft integrieren. Dürfen sich gerne etwas Zeit lassen, im Sommer bleiben die Geräte bei uns (hoffentlich) eh kalt;-)
     
  14. mulder_fox

    mulder_fox Well-Known Member

    Liebe Grüße aus der kroatischen Sonne erstmal!! :)

    Meine Freundin fragt mich gerade nach einem Media Player, mit dem sie BluRay Ordnerstrukturen abspielen kann. Eine eingebaute HDD wäre prima. 4k nicht wichtig.

    Da ich selbst eher der klassische PC Nutzer bin, könnte ich da einen Tipp gebrauchen. Früher hätte ich das Teil von WD empfohlen...aber das ist ja inzwischen auch 100 Jahre alt.

    Was wäre heute eine gute Wahl? Himedia?

    Wer ist mit seinem Playern im Bereich Bluray zufrieden?
     
  15. Hellhero

    Hellhero Well-Known Member

    Hi,
    schau dir doch mal die Dune Player mit Sigma Chip an.
    Habe selbst 3 Stück, und bin sehr zufrieden.
    z.B. den Dune HD Base 3D, hat eine Einschub für 3,5" Festplatten. Oder wenn du volles BluRay Menue brauchst, dann den Dune Base 4k, der hat sogar 2 Einschübe. Ist hat etwas teurer, aber dafür ausgereift.
     
  16. D300

    D300 Well-Known Member

    https://www.amazon.de/Dune-HD-DEDUOBASE4K-Netzwerk-schwarz/dp/B074XHLYS7

    da muss sich aber viel geändert haben, wenn man die Rezesion so liest
    .....................................................................................................
    Weil wir Hier bei den Mediaplayern sind...
    Eine Info: Aktuelle 3,5Zoll Intenso Festplatten (MemoryBox u. Memory Center) mit eingebauter Seagate FP funktionieren derzeit nicht mit Standalone Mediaplayern.

    es wurden 3 , 4 , und 5TB getestet !!
    91d1elc6CTL._SL1500_.jpg
     
    Last edited: Jul 28, 2018
  17. Bert1952

    Bert1952 Active Member

    Frage. Gibt es einen weg die Vero 4K box bei osmc zu kaufen ohne kreditkarte. Kann mich mit amazon einloggen aber bezahlen geht nur mit Karte.
    Es gibt jetzt schon die Vero 4K+
     
  18. D300

    D300 Well-Known Member

    hab ne Frage zum Zidoo x9
    kann das Teil alle aktuellen Tonformate abspielen (Atmos etc)?
     
  19. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    X9s ja sicher Atmos und DTS:x kein problem
     
  20. D300

    D300 Well-Known Member

    Merci(y)