4K Mediaplayer - welcher ist empfehlenswert

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by Klausser, May 15, 2016.

  1. Deafmobil

    Deafmobil Well-Known Member

    Nur am meckern keine Dolby Vision und keine HD10+
    Es gibt auf 4K UHD Disc sehr wenige DV und sehr viele HDR. Und HD10+ ist noch gar nicht draussen.
    Und nach 5 Jahren kommt wieder neue zb HD20+ oder andere Namen. Dann ist man selbst am Arsch wegen 400-1200 Euro teure Mediaplayern da zukünftig die Unterstützung fehlt. Heisst also die Gemeckerte kaufen alle 5 Jahre neue Mediaplayern?

    Für mich ist Schwachsinn und das ist von Herstellern gewollt damit die Leute immer neue kaufen sollen. Sonst wird nichts mit Gewinnbeteiligung und Wirtschaftswachstum.
    Es gibt vermutlich viel bessere Technik aber die Hersteller fügen nur geringfügig neues ein und präsentieren neue Funktionen und warten 5 Jahre ab bevor sie wieder neues präsentieren.
    Heisst also klar für Technikfans ist die Geldbeutel egal. Ich aber nicht.

    cooperfid: Für DIE Hardware ist es einfach zuviel Geld und Abzocke

    Richtig, weil es genug Leuten gibt die bereit sind für das Gerät viel zu zahlen. Kein Hersteller ist dumm es günstig zu verkaufen. Siehe Vergleich wie Apple und Samsung. Da stehen sie schon vor Schlange vor dem Store.

    Ich kaufe lieber 2 Jahre später dann kostet sie meist 40% weniger.

    Die Mediaplayer die neu auf Markt war hat 399€ gekostet, ich habe fast 2 Jahre gewartet und nun kostet 199€ und hab dann gekauft. Wer etwas länger wartet spart Geld.
    Das gleiche gilt Handy, Fernseher, AV-Receiver, Laptop.
     
    Last edited: Sep 30, 2019
  2. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    .....das Ganze oben ist nicht einfach zu lesen

    Deafmobil, Du hast Deine Meinung.Das ist Dein gutes Recht. Aber weshalb sind Andersdenkenden gleich schwachsinning ?

    Im Grund freut sich bei Deiner Denkweise jeder Händler und Hersteller. Den die alten Regalfächer leeren sich etwas.
    Besondes die Hersteller freut es, den die sind für ihre älteren Produkt fast aus der Verantwortung. Warum ? Weil heute kaum noch jemand
    2 Jahre alte Elektronik per Updates auf einen aktuellen Stand hält.
    Beispiel. Hat man kein halbwegs aktuelles Android, gibt kaum noch kompertible Apps. Oder Alt- und Neugeräte sind untereinander nicht mehr uneingeschränkt nutzbar.
    Damit sage ich keinesfalls, das ältere Produkte Schrott sind. Die machen durchaus noch Freude , wenn man Einschränkungen in Kauf nimmt.

    Nebenbei . HDR10+ ist sehr wohl am Markt. Denke da z.B. an Atilla. , R. Hood usw.

    Gruss
     
    D300 likes this.
  3. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Und der grösste Blödsinn ist doch seine Argumentation auf irgendwelche Hardeware zu stützen , fakt ist doch in erster Linie das sie kann was sie kann , wie billig oder teuer spielt doch da keine Rolle . Oder meint man das Zidoo oder HiMedia oder wer auch immer Top Hardeware verbaut, wohl nicht und diese haben auch Ihren Preis der zumeist auch bei 200 € beginnt und sich mittlerweile auch Richtung 1000€ bewegt. Und das was den Nutzer interessiert ist die Tatsache was sie können denn darauf kommt es an.
    Und wieviel Geld der User dafür dann bereit ist zu investieren das sollte man schön Ihm überlassen.
    Und neue Standards kommen immer und wenn man da dann mit geht dann ist man bereit auch dafür das Geld in die Hand zu nehmen und wer es nicht machen will der eben nicht , das muss jeder für sich selbst entscheiden und das steht es niemanden zu das zu werten.
     
  4. Darth Sidious

    Darth Sidious Well-Known Member

    Es fehlt hier einfach nur an Sachkenntnis!
     
    DaveO88 likes this.
  5. D300

    D300 Well-Known Member

    Grundsätzlich geb ich Dir Recht ... allerdings ist Der Käufer, der solche Geräte von Anfang an immer mit
    Neuer FW versorgt auch ein wenig "Versuchskanickel" mein Zidoo hat nach 2 Jahren dann hoffentlich eine FW
    die ohne irgendeinen Bug daherkommt ....
    Der M9702 hat von Anfang an mit so gar nichts an Problemen gezeigt und ist zumindest für mich sein Geld Wert.
     
    Last edited: Sep 30, 2019
  6. Dweller

    Dweller Well-Known Member

    Die Hardware MediaPlayer haben alle Probleme mit bestimmten ISOs mit 24Hz. 24Hz ist auch nicht immer "24Hz".
    Spielt man es über den PC (PowerDVD (24Hz)) mit HDMI am TV ab ist alles ruckelfrei, genau wie über den Blu-ray Spieler.
     
  7. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

  8. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    @DaveO88 ,

    das war gut!(y) Monopoly lässt grüssen. Gehen sie zurück bis auf Los.

    Ich bin ja auch mal von Deafmobil zitiert worden. Ja, ich habe wie dokumentiert auch meine Schmerzgrenze, bei der ich denke es ist OK oder ich werde abgezockt. Und wenn ich das Gefühl habe, abgezockt zu werden, kaufe ich nicht. Aber der M9702 unter 300 Euro bzw. bei $300 ist für mich knapp unter Schmerzgrenze und ich empfehle ihn. Leisten hätte ich mir ihn vorher schon können, aber da muss ich erst eins mit mir sein für bang-for-the buck.
     
  9. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Mir ging es auch nicht ums leisten können sondern eher darum ob ich das auch bekomm wofür ich investiere.
    Letztendlich war es gottseidank die richtige Entscheidung und nun mit Abstand betrachtet die beste Wahl wenn man bedenkt was schon in Mediaplayer hinein investiert wurde.
     
  10. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Ja, ewiges rumbasteln und wenn es dann doch nicht geht, nervt extrem. Muss sagen die M9702 ist da sehr "reif".